Nahrungsergänzungsmittel: Was Sie wissen müssen

Frau, die Regale von Flaschen der diätetischen Ergänzung betrachtet
Die Mehrheit der Erwachsenen in den Vereinigten Staaten nehmen ein oder mehrere Nahrungsergänzungsmittel entweder jeden Tag oder gelegentlich. Die heutigen Nahrungsergänzungsmittel umfassen Vitamine, Mineralstoffe, Kräuter und Pflanzen, Aminosäuren, Enzyme und viele andere Produkte. Nahrungsergänzungsmittel gibt es in verschiedenen Formen: traditionelle Tabletten, Kapseln und Pulver sowie Getränke und Energieriegel. Beliebte Ergänzungen sind die Vitamine D und E; Mineralien wie Calcium und Eisen; Kräuter wie Echinacea und Knoblauch; und Spezialprodukte wie Glucosamin, Probiotika und Fischöle.

Wie man schnell und sicher Gewicht verliert

Du willst jetzt Pfunde fallen lassen. Und du willst es sicher machen. Aber wie?

Denken Sie daran, dass viele Experten sagen, dass es am besten ist, nach und nach Gewicht zu verlieren. Es ist wahrscheinlicher, dass es aus bleibt. Wenn Sie Pfund zu schnell vergießen, verlieren Sie Muskeln, Knochen und Wasser statt Fett, sagt die Akademie für Ernährung und Diätetik.

Wie man Gewicht verliert ... schnell

Es gibt eine Menge Gewichtsverlust Pläne da draußen, vielversprechende dramatische Ergebnisse in kurzer Zeit. Und kein Wunder - angesichts der Tatsache, dass das dritthäufigste "Wie" bei Google "Wie man Gewicht verliert" heißt, ist es unvermeidlich, dass es Leute und Unternehmen gibt, die mit dem Verkauf der neuesten Schnelllösung Kapital schlagen wollen.

Natürlich klingt das schnelle Abnehmen großartig, aber es gibt einen großen Haken. Während ein Unterschied in Ihrer Körperform schon früh motivierend und befriedigend sein kann, warnen Ernährungsberater und Diätassistenten davor, dass eine schnelle Gewichtsabnahme meist nicht nachhaltig ist und keine langfristige gesunde Beziehung zu Nahrung fördert.

Obwohl Crash- oder "Fad" -Diäten, denen es an Nährstoffen mangelt, kaum einen großen Einfluss auf die allgemeine körperliche Gesundheit haben, weil sie kurzfristig sind, können ihre Auswirkungen auf das mentale Wohlbefinden lange anhalten.

"Meine größte Sorge, schnell Gewicht zu verlieren, ist der Einfluss auf das geistige Wohlbefinden", sagt Dr. Frankie Phillips, zugelassener Ernährungsberater und Ernährungsberater und Sprecher der British Dietetic Association.

"Durch Crash-Diäten fühlen sich Menschen oft demoralisiert, wenn sie so schnell wieder zuzunehmen beginnen."

Ein Review, der vom Department of Psychology der Yale University veröffentlicht wurde, bestätigte die Korrelation zwischen Jo-Jo-Diäten (oder Gewichtsschwankungen) und psychischen Problemen. "Gewichtszyklen scheinen mit einer erhöhten Psychopathologie, einer niedrigeren Lebenszufriedenheit, einem gestörten Essverhalten im Allgemeinen und einem möglicherweise erhöhten Risiko für Essattacken verbunden zu sein", heißt es.

Während die British Diätetics Association (BDA) sichere und nachhaltige Gewichtsabnahme zwischen 0,5 bis 2 Pfund pro Woche fördert, berichten Diätetiker über bestimmte Programme zur Gewichtsabnahme - wie die Entsaftungsdiät, die Gentech-Diät und die New Atkins Diät - über extremen Gewichtsverlust bis 15 Pfund in zwei Wochen.

Also, welche Prinzipien haben diese schnellen Gewichtsverlust Diäten gemeinsam, wie funktionieren sie, und sollten Sie ihnen geben?

Ein tägliches Kaloriendefizit einführen


Vielleicht der wichtigste Faktor in einem Gewichtsverlust Plan ist in einem Kaloriendefizit zu sein. Das heißt, einfach, weniger Kalorien zu essen, als Sie für Ihr gegenwärtiges Körpergewicht benötigen.

Essen Sie weniger als das jeden Tag und es ist wahrscheinlich, dass Sie Gewicht verlieren werden. Allerdings müssen Sie dies in einem sicheren Bereich tun - ein 500-Kalorien-Defizit für Ihren täglichen Bedarf wird vom BDA empfohlen.

Sie können einen Kalorienzähler verwenden, um herauszufinden, dass Ihre tägliche Einnahme in einem Kaloriendefizit sein muss. Es ist sowohl realistisch als auch nicht schlecht für Ihre Gesundheit.

Wenn Sie viel mehr klopfen würden, hätten Sie wahrscheinlich keine sehr gute Zeit auf Ihrer Diät, und Sie wären auch viel wahrscheinlicher, die Regeln zu brechen.

Eine sehr kalorienarme Diät (VLCD), bei der Diätetiker nur 800 Kalorien pro Tag zu sich nehmen, ist nur für übergewichtige Erwachsene mit einem BMI von 30 oder mehr geeignet und sollte klinisch überwacht werden.

Wenn Sie eine kalorienkontrollierte Diät einhalten, ist es eine gute Idee, Kalorien zu erfassen und Ihr Tagesziel im Auge zu behalten. Mit einer App wie MyFitnessPal, um Kalorien in den ersten 3-4 Wochen zu zählen, können Sie auf dem richtigen Weg bleiben.

Erhöhen Sie die Aktivität


Je mehr Sie trainieren, desto mehr Energie werden Sie auf Ihren Körper aufbringen. Wenn Sie bereits Defizite oder sogar etwas über Ihren Kalorienbedarf haben, ist es wahrscheinlich, dass Sie abnehmen, wenn Sie drei oder vier Mal pro Woche intensiv trainieren.

Verschiedene Arten von Übungen belasten den Körper unterschiedlich, und es hängt wirklich davon ab, wie schwer Sie bereits sind, wie viel Sie durch Übung verbrennen werden.

Die einfache Regel ist, je intensiver Ihre Form der Übung ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie Kalorien schneller verbrennen - also desto wahrscheinlicher sind Sie in Kaloriendefizit.


Überdenken Kohlenhydrate


Viele einschränkende Diäten führen zu einem schnellen Gewichtsverlust aufgrund des Mangels an Kohlenhydraten. Warum funktioniert das? "Es geht nur um das Wassergewicht", sagt Dietitian und BDA-Sprecherin Chloe Miles. "Wenn Sie Kohlenhydrate essen, speichert Ihr Körper es als Glykogen in der Leber und Muskeln. Ihre Muskeln speichern etwa 500 g und Ihre Leber etwa 100 g und es wird angenommen, dass jedes Gramm Glykogen im menschlichen Muskel ist an 3 g Wasser gebunden ", sagt sie.

Also, schneiden Sie Kohlenhydrate und Sie verbrauchen auch diese Wasserspeicher, um Gewicht zu verlieren. Dies ist wahrscheinlich, warum einige Low Carb Diätetiker Gewichtsverlust in nur zwei Wochen berichten. Das Problem ist wiederum, dass das Wasser - und damit das Gewicht - wiedergewonnen wird, sobald Sie Kohlenhydrate wieder in Ihre Ernährung aufnehmen.

Brot


Viele einschränkende Diäten führen zu einem schnellen Gewichtsverlust aufgrund des Mangels an Kohlenhydraten

Schlaf



Ihre acht Stunden Auge zu halten ist genauso wichtig wie Ihre Diät und Ihr Trainingsprogramm, wenn es um Gewichtsverlust geht.

In einer Studie der Universität von Leeds berichteten 1.615 Erwachsene, wie lange sie schliefen und führten Aufzeichnungen über die Nahrungsaufnahme. Indikatoren der gesamten metabolischen Gesundheit wie Blutdruck, Blutcholesterin, Blutzucker und Schilddrüsenfunktion wurden überwacht, sowie Gewicht und Taillenumfang aufgezeichnet.

Diejenigen, die sechs Stunden oder weniger in der Nacht geschlafen hatten, hatten durchschnittlich drei Zentimeter größere Taillen als diejenigen, die neun Stunden geschlafen hatten.

16 Möglichkeiten, Gewicht schnell zu verlieren

1. Optimiere deinen Lebensstil


Es ist eine vertraute Geschichte: Sie versprechen, eine tägliche elliptische Routine zu ehren und jede letzte Kalorie zu zählen. Aber bald isst du Cupcakes im Büro und schnappst dir Happy Hour Mojitos und denkst, Ups, Diät vorbei.

Wie man schneller, aber sicher Gewicht verliert

Kleine, gezielte Ziele sind der Schlüssel zum langfristigen Abnehmen - aber wie kann man jetzt motiviert werden? Schauen Sie sich unsere bevorzugten, fehlerfreien Jump-Starts an und fühlen Sie sich wie in Ihrem alten Selbst (d. H. Zurück in Ihrer engen Jeans) so schnell wie möglich!

Wie man Gewicht schnell verliert: 3 einfache Schritte, basierend auf Wissenschaft

Es gibt viele Möglichkeiten, viel Gewicht schnell zu verlieren.

Die meisten von ihnen werden dich jedoch hungrig und unzufrieden machen.

Wenn du keine eiserne Willenskraft hast, dann wird der Hunger dazu führen, dass du schnell auf diese Pläne verzichtest.

17 effektive Möglichkeiten, um Ihren Blutdruck zu senken

how to lowering tension


Hoher Blutdruck (Hypertonie) wird aus gutem Grund als "stiller Killer" bezeichnet. Es hat keine Symptome, aber es ist ein großes Risiko für Herzerkrankungen und Schlaganfall. Und das sind die Haupttodesursachen in den Vereinigten Staaten (1). Etwa 1 von 3 erwachsenen Amerikanern hat hohen Blutdruck (2).

12 einfache Tipps zur Vermeidung von Blutzucker Spikes


Blutzuckerspitzen treten auf, wenn Ihr Blutzucker ansteigt und fallen dann nach dem Essen stark ab.

Kurzfristig können sie Lethargie und Hunger verursachen. Im Laufe der Zeit kann Ihr Körper den Blutzucker nicht mehr effektiv senken, was zu Typ-2-Diabetes führen kann.

Die 21 besten Snack-Ideen, wenn Sie Diabetes haben

Die 21 besten Snack-Ideen, wenn Sie Diabetes haben


Die Auswahl von gesunden Snacks kann schwierig sein, wenn Sie Diabetes haben.

Der Schlüssel ist, Snacks zu wählen, die reich an Ballaststoffen, Proteinen und gesunden Fetten sind. Diese Nährstoffe helfen Ihnen, Ihren Blutzuckerspiegel unter Kontrolle zu halten.

15 natürliche Möglichkeiten, um Ihren Blutdruck zu senken


Hoher Blutdruck ist ein gefährlicher Zustand, der Ihr Herz schädigen kann. Sie betrifft eine von drei Menschen in den USA und eine Milliarde Menschen weltweit (1, 2).

Wenn es unkontrolliert bleibt, erhöht es das Risiko von Herzerkrankungen und Schlaganfällen.

Warum so viele Menschen mit Diabetes aufhören, Metformin zu nehmen

medicine

Forscher sagen, Metformin hat die niedrigste Adhärenzrate von jedem wichtigen Diabetes-Medikament. Die Patienten sagen jedoch, dass es Möglichkeiten gibt, diesen Prozentsatz zu verbessern.

Mehr Weiße Menschen sterben im Mittelalter


Weiße Amerikaner sterben in den letzten 15 Jahren häufiger im mittleren Alter und die Ursachen sind laut einer neuen Studie meist selbstverschuldet.

Dies deutet auf eine Umkehr des langfristigen Trends der sinkenden Sterberaten in dieser Altersgruppe in den Vereinigten Staaten hin.

Die Autoren der Studie verbinden diese Umkehrung mit einem Anstieg der Todesfälle aufgrund von Drogen- und Alkoholkonsum, Suizid, chronischer Lebererkrankung und Zirrhose.

Möchten Sie Ihr Risiko für Herzerkrankungen senken? Essen Sie mehr Bananen

Neue Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass kaliumreiche Lebensmittel die Wahrscheinlichkeit von Gefäßverkalkungen und Aortensteifigkeit reduzieren können.



Bananenliebhaber ... freut euch.

Das gilt auch für Liebhaber von Avocado, Cantaloupe, Kürbis, Linsen und anderen kaliumreichen Lebensmitteln.

Neue Forschungen haben die Möglichkeit eröffnet, dass Ärzte eines Tages in der Lage sein werden, Patienten zu helfen, einige Herzerkrankungen zu vermeiden, indem sie ihre Kaliumwerte analysieren.

Forscher an der Universität von Alabama in Birmingham (UAB) haben kürzlich eine Studie mit Mäusen abgeschlossen, die eine Korrelation zwischen reduziertem Kalium in der Nahrung und der Bildung von Gefäßverkalkungen und Aortensteifigkeit herstellt.

Bananen


Aortensteifigkeit, allgemein bekannt als "Verhärtung der Arterien", ist prädiktiv für Herzerkrankungen beim Menschen.

In ihrer Studie fanden Forscher eine erhöhte Aortensteifigkeit bei Mäusen, die kaliumreduziert ernährt wurden, im Vergleich zu Mäusen, die mit normalen Kaliummengen gefüttert wurden.

Weitere Experimente ergaben, dass reduziertes Kalium die Expression bestimmter Genmarker zu fördern scheint.

Diese wiederum fördern die Verkalkung vaskulärer glatter Muskelzellen durch Transformation in knochenähnliche Zellen.

Die Forscher folgerten, dass zumindest im Mausmodell reduziertes Kalium in der Nahrung tatsächlich eine erhöhte Aortensteifigkeit fördert.

Umgekehrt scheint eine kaliumreiche Ernährung Gefäßverkalkung und Aortensteifigkeit zu verringern.

"Die Ergebnisse haben ein wichtiges translationales Potenzial, da sie den Nutzen einer adäquaten Kalium-Supplementierung zur Prävention von Gefäßverkalkungen bei Mäusen zeigen, die an Arteriosklerose leiden, und die nachteilige Wirkung einer niedrigen Kaliumaufnahme", Dr. Paul Sanders, Professor für Nephrologie an der UAB Medizin und ein Co-Autor der Studie, sagte in einer Presseerklärung.

Warum brauchen wir Kalium?


Dr. Morton Tavel, emeritierter klinischer Professor für Medizin (Kardiologie) an der Indiana University School of Medicine, schreibt:

"Kalium ist ein Mineralstoff, der für viele Körperfunktionen notwendig ist. Es spielt eine wichtige Rolle dabei, den Blutdruck niedrig zu halten und gegen Natrium zu arbeiten. "

"Kalium wird auch für normales Muskelwachstum benötigt", fügt Tavel hinzu, "und für die Funktion des Nervensystems und des Gehirns. Kalium scheint nicht nur den Blutdruck zu senken, sondern auch die Blutgefäße vor Schäden und übermäßiger Verdickung zu schützen. "

Healthline sprach über die UAB-Studie und über die Auswirkungen von Kalium auf das Herz im Allgemeinen mit Dr. Sean P. Heffron, Kardiologe und Mediziner an der NYU Langone Health in New York.

"Sicherlich ist alles, was ein neuer Mechanismus ist, der möglicherweise eine Rolle bei der Atherosklerose beim Menschen spielt, für mich sowohl als Kliniker als auch als Forscher sehr interessant", sagte Heffron.

"[Diese Studie] ist ein Beweis für eine der Komponenten einer Gemüse-intensiven, gesunden Öl-Diät wie die Mittelmeer-Diät", fügte er hinzu. "Es zeigt einen Aspekt, warum sich wiederholt gezeigt hat, dass es kardiovaskulären Nutzen hat. Und wir müssen Menschen dazu bringen, sich mehr an Diäten zu halten; um mehr Obst und Gemüse zu essen. "

Keine "magischen Kugeln"


Einige Ärzte machen sich jedoch Sorgen über diejenigen, die sich der "Magic Bullet" -Theorie anschließen.

Dr. Robert S. Greenfield, medizinischer Leiter der nicht-invasiven Kardiologie und kardiologischen Rehabilitation am MemorialCare Heart & Vascular Institute des Orange Coast Memorial Medical Centers in Kalifornien, kommentierte genau dieses Thema.

"Es gibt wirklich keine magische Kugel", sagte Greenfield Healthline. "Sie wissen, Gefäß- und Herzprobleme, es ist komplizierter als das. Es gibt eine ganze Reihe von Dingen, die entweder zu Gesundheit oder Krankheit beitragen, und die Einnahme einer bestimmten Komponente wird den Krankheitsverlauf nicht verändern. "

"Wenn es um Kalium geht, mache ich mir ein bisschen Sorgen über Leute, die versuchen, zu viel zu nehmen", sagte Greenfield. "Wissen Sie, es gibt eine Menge Leute herumlaufen, vor allem Menschen mittleren Alters, die kleine Nierenprobleme haben können, die nicht einmal bei einem Labortest registrieren, und sie können nicht ausreichend mit Kalium umgehen, und Sie sicherlich nicht möchte zu viel nehmen. "

Heffron hat diesen Punkt aufgegriffen.

"In Ermangelung einer Nierenerkrankung sind die meisten Menschen in der Lage, ziemlich hohe Dosen von Kalium über das Harnsystem zu bewältigen und es zu einem sehr guten Grad auszuscheiden", sagte er.

Aber, Heffron warnte, "Alles kann bis zum Äußersten genommen werden, und wir sehen das gelegentlich."

Wie Greenfield mahnt Heffron: "Das wirkliche Problem sind Menschen mit Nierenerkrankungen, bei denen hohe Blutkaliumwerte weit häufiger vorkommen."

"Und hohe Konzentrationen von Kalium im Blut, die im Allgemeinen asymptomatisch sind, können vom Herzen her gesehen sehr gefährlich sein", fügte Heffron hinzu. "Nicht so sehr vom Standpunkt der Gefäßkrankheit, sondern von einem Arrhythmie-Standpunkt aus, der sehr gefährliche und potentiell tödliche Arrhythmien hervorruft."

Wie viel ist zu viel?


Tavel schreibt: "Obwohl es eine Debatte über die optimale Menge an Kalium in der Nahrung gibt, empfehlen die meisten Behörden eine tägliche Aufnahme von mindestens 4.700 Milligramm."

"Die meisten Amerikaner konsumieren nur die Hälfte dieser Menge pro Tag", fährt Tavel fort, "was sie in Bezug auf diese spezielle Empfehlung defizient machen würde."

Alle Ärzte, mit denen Healthline gesprochen hat, legen nahe, dass Sie, wenn Sie eine gesunde Ernährung, eine reich an Obst, Gemüse, Getreide und einfach ungesättigte Fette essen, sollten Sie alle Kalium, die Sie normalerweise brauchen.

Aber sie raten auch zu wenig oder zu viel Kalium.

Greenfield sagte: "Heutzutage machen wir uns Sorgen, wenn der Kaliumgehalt zu hoch wird, weil alle üblicherweise verwendeten Medikamente dazu neigen, Kalium zu erhöhen."

"Also mache ich mir Sorgen", sagte Greenfield, "wenn jemand das nicht weiß und sie diesen Artikel lesen und fühlen, dass sie in den Vitaminladen gehen, dass sie einige Kaliumtabletten aufsammeln und anfangen zu knallen sie die ganze Zeit. Weil es gefährlich sein könnte. "

Ergänzungen gegen gesunde Lebensmittel


Es gibt wenig Debatte über die Rolle der Ergänzungen im Vergleich zu gesunden Lebensmitteln als eine Möglichkeit, Ihre täglichen Kalium-Anforderungen zu erfüllen.

Greenfield sagte: "Es scheint, dass die Mineralstoffe, Vitamine und Nährstoffe in den Pillen und Nahrungsergänzungsmitteln nicht so wertvoll zu sein scheinen wie im natürlichen Zustand."

Heffron stimmt zu, dass es durchaus möglich ist, dass Sie das gesamte Kalium, das Sie benötigen, von gesundem Essen bekommen können.

"Wenn Sie eine gute Diät essen, brauchen Sie keine Ergänzungen", sagte er.

Jedoch, als Vorbehalt, er bemerkte, "Leider ist es eine Minderheit der Leute, die eine angemessene Diät essen."

Abgesehen von einer gesunden Ernährung können Nahrungsergänzungsmittel als sinnvolle alternative Kaliumquelle dienen.

Einige kaliumreiche Lebensmittel


Tavel stellte Healthline eine Liste mit einigen Lebensmitteln zur Verfügung, "die sowohl Ihre Bedürfnisse als auch Ihr Essvergnügen befriedigen können".

Einige von diesen, zusammen mit ihrem Kaliumgehalt, sind wie folgt:
  • Süßkartoffeln: 694 Milligramm (mg) jeder
  • frische Tomaten: 664 mg pro 1/4 Tasse
  • frische Rüben: 644 mg pro 1/2 Tasse
  • weiße Bohnen: 600 mg pro 1/2 Tasse

Auch auf der Liste der kaliumreichen Lebensmittel stehen:
  • Joghurt
  • die meisten Bohnen
  • Muscheln (in Dosen oder frisch)
  • Pflaumen
  • Möhren
  • fleischiger Fisch
  • Melasse
  • Soja
  • quetschen
  • Bananen
  • Milch
  • Orangensaft

Als Referenz bietet die National Kidney Foundation eine umfassende Liste von kaliumreichen Lebensmitteln.

Regenbogen und das Endergebnis


In Bezug auf die UAB-Studie sagte Heffron: "Ich würde es nicht als Durchbruch bezeichnen." Es hat viele interessante Assoziationen in einem neuartigen Mechanismus, den sie demonstriert haben. Davon abgesehen ist es auf Mäuse und Petrischalen beschränkt, und ob sich das in Menschen übersetzt, ist ein großer Schritt. "

Greenfield betont die Wichtigkeit eines gesunden Lebensstils in Bezug auf die vaskuläre Gesundheit. Dazu gehört eine herzgesunde Ernährung und regelmäßige Bewegung.

"Erzähl mir von deinem Blutdruck", sagte Greenfield. "Erzähl mir von deinem Cholesterinspiegel. Ich meine, wenn Sie über arterielle Steifheit sprechen wollen, sind ein sehr niedriger Cholesterinspiegel und ein normaler Blutdruck wahrscheinlich zwei wichtige Dinge, die Sie tun müssen, um Ihre Arterien nachgiebig und gesund zu halten und sie vor Steifheit zu schützen. "

Was deine Ernährung anbelangt: "Wenn du nach dem Sprichwort folgst, weißt du, dass deine Ernährung die Farben eines Regenbogens sein sollte, in dem du alle Arten von Obst und Gemüse hast, wirst du so ziemlich alle Nährstoffe haben, die du brauchst folge diesen gesunden Richtlinien ", sagte Greenfield.


Symptome hohen Blutdrucks

Bluthochdruck

Hoher Blutdruck ist oft mit wenigen oder gar keinen Symptomen verbunden. Viele Menschen haben es seit Jahren ohne es zu wissen. Aber gerade weil Bluthochdruck oft symptomlos ist, heißt das nicht, dass es harmlos ist. In der Tat verursacht unkontrollierter Bluthochdruck oder Bluthochdruck Schäden an Ihren Arterien. Hoher Blutdruck ist auch ein Risikofaktor für Schlaganfall, Herzinfarkt und andere kardiovaskuläre Probleme.
13 Dinge, die Kinder tun, dass ihre Eltern definitiv nicht tun können

13 Dinge, die Kinder tun, dass ihre Eltern definitiv nicht tun können

 

Ein Erwachsener zu werden, ist einer der größten Verrätereien, die die Menschheit kennt, ganz gleich, ob du dein Steak gut gekocht hast oder dein Kind zum Geburtstag ein Schlagzeug bekommen hast. Wir eilen, um Erwachsene zu werden, nur um zu erkennen, dass das Recht zu wählen, zu trinken und zu fahren von dem Verlust Ihrer Sommer, Steuern und dem engagierten Taxifahrer Ihrer Familie begleitet wird. Ziemlich der Preis zu zahlen.

Das ist wahrscheinlich der Grund, warum wir, sobald wir zu vollwertigen Erwachsenen werden, wehmütig darüber nachdenken, wieder Kinder zu sein. Zurück zu einer Zeit, als die einfache Aussicht, Eis zu essen, genug war, um unseren ganzen Tag zu machen.

Zu einem gewissen Grad sind wir alle Kinder, die in erwachsenen Körpern gefangen sind, und es ist in Ordnung, wenn dein inneres Kind manchmal zum Spielen kommt. Leider bedeutet das nicht, dass wir immer noch alles tun können, was unsere Kinder tun, wie ...

1. Spucke Essen aus, das du am Tisch nicht magst

kids

2. Setzen Sie Ihren Fuß in den Mund, wenn Sie gelangweilt Kinder sind

kids

3. Ausflippen jedes Mal, wenn deine Mutter den Raum verlässt

kids

4. Steh auf Deckenventilatoren für Stunden

kids

5. Gib jedem, den du im Supermarkt triffst, einen High-Five

kids

6. Führen Sie nach Blasen oder Vögeln

kids

7. Drücken Sie alle Tasten im Aufzug

kids

8. Geh ins Badezimmer, wenn jemand anderes da ist und beginne ein Gespräch

kids

9. Gehe nachts in deinen Pyjama in die Eisdiele

kids

10. Verzichte darauf, dein Essen zu essen, wenn sich zwei Gegenstände berührt haben

kids

11. Trage dein Lieblingsspielzeug überallhin mit

kids

12. Beschwöre die ganze Familie, um deine # 2 zu sehen

kids

13. Verkleiden Sie sich als Superheld, um zur Arbeit zu gehen

kids


Wenn Mama die letzte Person ist, die ihr Kind unterrichten sollte

Wenn Mama die letzte Person ist, die ihr Kind unterrichten sollte


teaching kid to swim

Gesundheit und Wohlbefinden berühren das Leben jedes Menschen anders. Dies ist die Geschichte einer Person.

Ich habe immer gescherzt, dass ich eine schreckliche Homeschool-Mutter sein würde. Ich liebe mein Kind. Ich verbringe gerne Zeit mit ihr. Mutter zu sein ist wirklich mein Lieblingsding in dieser Welt.
Aber ich bin ein schrecklicher Lehrer. Und mir fehlt die Geduld für Leute, die die Dinge nicht so schnell aufnehmen wie ich. Ich weiß das über mich selbst - ich habe versucht, ein Tutor in der Schule zu sein, und es war ein völliges Versagen. Ich habe keinen Zweifel daran, dass mein Versuch, zu Hause zu lernen, zu vielen Tränen führen würde - sowohl meine als auch die meines Kindes. Dennoch kam mir nie in den Sinn, dass ich meinem Kind vielleicht keine grundlegenden Dinge wie Schwimmen beibringen könnte.
Als meine Tochter geboren wurde, haben wir für ein paar Monate Mommy-Tochter Schwimmunterricht gegeben. Es hat viel Spaß gemacht und sie schien es wirklich zu genießen. Selbst der Kopf wurde kurz eingetaucht.
Aber im folgenden Jahr änderte sich etwas. Meine Tochter war nie das Baby, das Badezeit liebte, aber sie fing langsam an, es wirklich zu hassen. Jedes Mal, wenn ich versuchte, ihre Haare zu waschen, gab es Klagen. Kreischend, krallend, in Panik ... schon im Alter von einem Jahr konnte sich mein kleines Mädchen vom süßen Kleinkind zum verängstigten Dämonenkind verwandeln, als ich in der Sekunde versuchte, ihre Haare nass zum Waschen zu bekommen.
Gesundheit und Wohlbefinden berühren das Leben jedes Menschen anders. Dies ist die Geschichte einer Person.
Ich habe immer gescherzt, dass ich eine schreckliche Homeschool-Mutter sein würde. Ich liebe mein Kind. Ich verbringe gerne Zeit mit ihr. Mutter zu sein ist wirklich mein Lieblingsding in dieser Welt.
Aber ich bin ein schrecklicher Lehrer. Und mir fehlt die Geduld für Leute, die die Dinge nicht so schnell aufnehmen wie ich. Ich weiß das über mich selbst - ich habe versucht, ein Tutor in der Schule zu sein, und es war ein völliges Versagen. Ich habe keinen Zweifel daran, dass mein Versuch, zu Hause zu lernen, zu vielen Tränen führen würde - sowohl meine als auch die meines Kindes. Dennoch kam mir nie in den Sinn, dass ich meinem Kind vielleicht keine grundlegenden Dinge wie Schwimmen beibringen könnte.
Als meine Tochter geboren wurde, haben wir für ein paar Monate Mommy-Tochter Schwimmunterricht gegeben. Es hat viel Spaß gemacht und sie schien es wirklich zu genießen. Selbst der Kopf wurde kurz eingetaucht.
Aber im folgenden Jahr änderte sich etwas. Meine Tochter war nie das Baby, das Badezeit liebte, aber sie fing langsam an, es wirklich zu hassen. Jedes Mal, wenn ich versuchte, ihre Haare zu waschen, gab es Klagen. Kreischend, krallend, in Panik ... schon im Alter von einem Jahr konnte sich mein kleines Mädchen vom süßen Kleinkind zum verängstigten Dämonenkind verwandeln, als ich in der Sekunde versuchte, ihre Haare nass zum Waschen zu bekommen.

Mama ist eine falsche Person

Und Schwimmen? Keine Chance. Während sie es früher genossen hatte, mit Freunden im Wasser zu sein, drehte sie sich plötzlich jedes Mal, wenn wir uns einem Pool näherten. In der Tat, für eine lange Zeit haben wir einfach aufgehört zu gehen. Es hat niemanden Spaß gemacht, sie in der Nähe von Wasser ausrasten zu lassen.
Etwa zu ihrem dritten Geburtstag wurde mir klar, dass sich das ändern musste. Wir leben in Alaska und sind für immer von offenen Gewässern umgeben. Schwimmen zu können ist eine Sicherheitssache, und ich brauchte meine Tochter, um zumindest die Grundlagen zu kennen. Also fing ich an, sie mindestens einmal in der Woche selbst zum Pool zu bringen.
Zuerst saßen wir einfach im flachen Ende und sie weinte. Ich würde Stunden damit verbringen, sie in diesem Wasser zu kuscheln und nicht auf etwas anderes zu drücken, als ein paar Zentimeter darin zu sein, und betete, dass sie sich mit der Zeit wohler fühlen würde.
Irgendwann tat sie es. Ich konnte sie überzeugen, dass ich sie am Pool tragen durfte. Wir fingen an, Spielsachen zum Spielen in das seichte Ende zu bringen, und ein- oder zweimal brachte ich sie sogar dazu, zuzustimmen, ihren Kopf mit mir unter Wasser zu tauchen. Aber ich konnte sie nie dazu bringen, ihren Riegel von mir zu lösen. Dieses Kind hatte kein Interesse an Versuchen, zu schweben oder Tritte zu üben, und sie wollte nie wirklich Wasser in der Nähe ihres Gesichts haben.
Nach einem Jahr entschied ich, dass es Zeit war, einen Profi zu holen. Also gab ich Geld für teure Lektionen aus und hoffte, dass sie sich nicht weigern würde, bevor sie es überhaupt versuchte.
Es war die erste Lektion, die sie anfasste, als sie an der Seite des Pools saß und in nervöser Vorfreude auf ihren Zug anguckte. Aber dann rief die Lehrerin ihren Namen. Und meine Tochter ging zögernd zu dieser Frau hinüber, die wie eine süße Großmutter zu sein schien und sie vorwärtstrieb.
Am Ende dieser Stunde wippte meine Tochter stolz im Wasser auf und ab und tauchte ihren Kopf ohne Aufforderung ein. Ich war verwirrt.
"Das passiert die ganze Zeit", sagte mir der Lehrer. "Die meisten Kinder sind bereit, Dinge mit mir auszuprobieren, die sie nie mit Mama oder Papa versuchen würden. Du bist ihr Sicherheitsnetz. Solange du im Pool bist, musst du dich festhalten. "
Das war, als es mich traf ... sie hatte vollkommen recht.
Die ganze Zeit hatte meine Tochter mich als Schwimmhilfe benutzt, weil sie wusste, dass sie es konnte. Weil sie mir vertraute, um sie in Sicherheit zu bringen. Das ist keine schlechte Sache: Ich möchte das für meine Tochter sein. Aber als es darum ging, ihr eine neue, etwas beängstigende Fähigkeit beizubringen - ich war nicht die Person für den Job.
In den nächsten Monaten blühte meine Tochter im Pool auf. Ich habe immer noch keine Ahnung, was ihre anfängliche Angst vor dem Wasser verursacht hat, aber ich weiß, dass es weggeschmolzen ist, als sie im Pool mit einem Lehrer, anderen Kindern in ihrem Alter und mir ohne einen eigenen Badeanzug am Strand spielte .
Ich habe inzwischen erkannt, dass das Gleiche über viele Dinge, die meine Tochter tut, wahr ist. Sie klammert sich immer ein bisschen an die Vorschule, um nicht zurückbleiben zu müssen. Aber in der Sekunde, in der ich gehe, wird mir gesagt, dass sich alles ändert: Sie spielt, sie nimmt teil, sie liebt jede Sekunde, mit ihren Freunden zusammen zu sein. Und als wir versuchten, Tanzunterricht zu nehmen, erwies es sich als große Ablenkung für mein kleines Mädchen, mich im Zimmer zu haben. Aber es gab einen merklichen Unterschied, als ich nicht mehr da war.
Meine Tochter und ich haben eine unglaubliche Bindung. Aber ich merke, dass diese Bindung manchmal ihrem Wachstum im Weg stehen kann. Weil ich ihr Sicherheitsnetz bin und es etwas zu sagen gibt, um uns selbst herauszufordern ohne ein Sicherheitsnetz, auf das wir zurückgreifen können.
Natürlich werde ich immer für mein kleines Mädchen hier sein. Und ich werde als ihr Sicherheitsnetz fungieren, solange sie mich braucht. Aber ich habe auch keine Angst davor, sie von Zeit zu Zeit von alleine zu verdrängen. Weil ich gesehen habe, wie sie sich zu der Gelegenheit erhebt, wenn ich nicht da bin, um mich festzuhalten.
Wenn es um Mathe, Wissenschaft und sogar Fahren in 10 Jahren geht, überlasse ich es wahrscheinlich anderen Leuten, um das Unterrichten zu machen. Aber wenn es darum geht, zu spielen, zu reden und ihr zu helfen, Probleme zu lösen - ich werde immer da sein.
Ich denke, dass ein Teil davon, eine gute Mutter zu sein, gelernt hat, was ich meiner kleinen Tochter beibringen kann - und nicht kann.
Bedeuten die ersten 7 Lebensjahre wirklich alles?

Bedeuten die ersten 7 Lebensjahre wirklich alles?




Es könnte beeinflussen, wie sich Kinder in zukünftigen Beziehungen entwickeln und reagieren.



Wenn es um die Entwicklung von Kindern geht, wird gesagt, dass die wichtigsten Meilensteine ​​im Leben eines Kindes im Alter von 7 Jahren auftreten. Tatsächlich hat der große griechische Philosoph Aristoteles einmal gesagt: "Gib mir ein Kind, bis er 7 ist und ich werde es zeigen du der Mann."

Als Elternteil kann die Annahme dieser Theorie zu Angstwellen führen. War die allgemeine kognitive und psychische Gesundheit meiner Tochter wirklich in den ersten 2.555 Tagen ihrer Existenz bestimmt?

Kindererziehungstheorien können aber ebenso wie Erziehungsstile antiquiert und widerlegt werden. Zum Beispiel glaubten Kinderärzte in den 1940er und 1950er Jahren, Säuglinge Formel zu füttern war besser als Stillen sie. Und vor nicht allzu langer Zeit dachten die Ärzte, Eltern würden ihre Kinder "verderben", indem sie sie zu sehr hielten. Heute wurden beide Theorien abgewertet.

Angesichts dieser Tatsachen müssen wir uns fragen, ob neuere Forschungen Aristoteles Hypothese stützen. Mit anderen Worten, gibt es ein Playbook für Eltern, um den zukünftigen Erfolg und das Glück unserer Kinder sicherzustellen?

Wie bei vielen Aspekten der Erziehung ist die Antwort nicht schwarz oder weiß. Während die Schaffung einer sicheren Umgebung für unsere Kinder von entscheidender Bedeutung ist, bestimmen unvollkommene Bedingungen wie frühes Trauma, Krankheit oder Verletzung nicht notwendigerweise das gesamte Wohlbefinden unseres Kindes. Die ersten sieben Lebensjahre bedeuten vielleicht nicht alles, zumindest nicht auf eine endliche Art und Weise - aber Studien belegen, dass diese sieben Jahre eine gewisse Bedeutung bei der Entwicklung sozialer Fähigkeiten haben.


In den ersten Lebensjahren entwickelt das Gehirn schnell sein Kartierungssystem


Daten der Harvard University zeigen, dass sich das Gehirn in den ersten Lebensjahren schnell entwickelt. Bevor Kinder 3 Jahre alt werden, bilden sie jede Minute bereits 1 Million neurale Verbindungen. Diese Verbindungen werden zum Kartierungssystem des Gehirns, das aus einer Kombination von Natur und Pflege besteht, insbesondere zwischen "Serve und Return" -Wechselwirkungen.

Im ersten Lebensjahr eines Babys sind die Schreie ein häufiges Signal für die Pflege eines Betreuers. Die Interaktion zwischen Servieren und Zurückkehren erfolgt, wenn die Bezugsperson auf das Schreien des Babys reagiert, indem sie sie füttert, ihre Windel wechselt oder sie in den Schlaf schaukelt.

Da Säuglinge jedoch zu Kleinkindern werden, können Servier- und Rückgabeinteraktionen auch durch das Spielen von Scheinspielen ausgedrückt werden. Diese Interaktionen sagen den Kindern, dass Sie aufmerksam sind und sich mit dem beschäftigen, was sie sagen wollen. Es kann die Grundlage dafür bilden, wie ein Kind soziale Normen, Kommunikationsfähigkeiten und Beziehungswissen lernt.

Als kleines Kind liebte meine Tochter ein Spiel, bei dem sie das Licht ausknipsen und sagen würde: "Geh schlafen!" Ich schloss meine Augen und fiel auf die Couch und brachte sie zum Kichern. Dann befahl sie mir, aufzuwachen. Meine Antworten bestätigten und unsere Hin- und Her-Interaktion wurde zum Herzstück des Spiels.

"Wir wissen aus der Neurowissenschaft, dass Neuronen, die zusammen feuern, miteinander verbunden sind", sagt Hilary Jacobs Hendel, eine auf Attachment und Trauma spezialisierte Psychotherapeutin. "Neuronale Verbindungen sind wie die Wurzeln eines Baumes, das Fundament, aus dem alles Wachstum hervorgeht", sagt sie.

Dies lässt den Eindruck entstehen, dass Stresssituationen im Leben - wie finanzielle Sorgen, Beziehungskämpfe und Krankheiten - sich stark auf die Entwicklung Ihres Kindes auswirken, insbesondere wenn sie Ihren Dienst unterbrechen und Interaktionen zurückgeben. Aber während die Angst, dass ein übermäßig ausgelasteter Arbeitsablauf oder die Ablenkung von Smartphones dauerhafte negative Auswirkungen haben könnten, ein Problem darstellen können, machen sie niemanden zu einem schlechten Elternteil.

Fehlende gelegentliche Aufschläge und Rückmeldungen werden die Gehirnentwicklung unseres Kindes nicht unterstützen. Dies liegt daran, dass intermittierende "verpasste" Momente nicht immer zu dysfunktionalen Mustern werden. Aber für Eltern, die kontinuierliche Stressfaktoren haben, ist es wichtig, in diesen frühen Jahren den Umgang mit Ihren Kindern nicht zu vernachlässigen. Lernwerkzeuge wie Achtsamkeit können Eltern helfen, mit ihren Kindern "präsent" zu sein.

Indem wir auf den gegenwärtigen Moment achten und die täglichen Ablenkungen begrenzen, wird es unserer Aufmerksamkeit leichter fallen, die Forderungen unseres Kindes nach Verbindung wahrzunehmen. Das Trainieren dieses Bewusstseins ist eine wichtige Fähigkeit: Interaktionen mit dem Dienen und Zurückgeben können den Bindungsstil eines Kindes beeinflussen und sich darauf auswirken, wie sie zukünftige Beziehungen entwickeln.

Anhangstile beeinflussen, wie man zukünftige Beziehungen entwickelt

Anhangstile sind ein weiterer wichtiger Teil der kindlichen Entwicklung. Sie stammen aus der Arbeit der Psychologin Mary Ainsworth. 1969 führte Ainsworth Forschungen durch, die als "seltsame Situation" bekannt waren. Sie beobachtete, wie Babys reagierten, als ihre Mutter den Raum verließ, und wie sie reagierten, als sie zurückkehrte. Basierend auf ihren Beobachtungen kam sie zu dem Schluss, dass es vier Bindungsarten gibt, die Kinder haben können:
  • sichern
  • ängstlich-unsicher
  • ängstlich-vermeidend
  • desorganisiert

Ainsworth fand, dass sich sichere Kinder gequält fühlen, wenn ihre Bezugsperson geht, aber nach ihrer Rückkehr getröstet sind. Auf der anderen Seite werden ängstlich-unsichere Kinder aufgebracht, bevor die Bezugsperson geht und klammert, wenn sie zurückkommen.

Ängstlich vermeidende Kinder werden nicht durch die Abwesenheit ihres Betreuers verärgert, noch sind sie erfreut, wenn sie das Zimmer betreten. Dann gibt es eine unorganisierte Anhaftung. Dies gilt für körperlich und emotional missbrauchte Kinder. Eine desorganisierte Anhaftung erschwert es den Kindern, sich von den Betreuern getröstet zu fühlen - auch wenn das Pflegepersonal nicht verletzend ist.

"Wenn die Eltern" gut genug "sind und in 30 Prozent ihrer Zeit auf ihre Kinder aufpassen, entwickelt das Kind eine sichere Bindung", sagt Hendel. Sie fügt hinzu: "Bindung ist Widerstandsfähigkeit, um die Herausforderungen des Lebens zu meistern." Und sichere Bindung ist der ideale Stil.

Sicher verbundene Kinder können sich traurig fühlen, wenn ihre Eltern gehen, aber sie sind in der Lage, von anderen Betreuern getröstet zu werden. Sie freuen sich auch, wenn ihre Eltern zurückkehren und zeigen, dass sie erkennen, dass Beziehungen vertrauenswürdig und zuverlässig sind. Wie die heranwachsenden, sicher verbundenen Kinder verlassen sich auf Beziehungen mit Eltern, Lehrern und Freunden für die Führung. Sie betrachten diese Interaktionen als "sichere" Orte, an denen ihre Bedürfnisse erfüllt werden.

Anhangstile werden früh im Leben festgelegt und können die Beziehungszufriedenheit einer Person im Erwachsenenalter beeinflussen. Als Psychologin habe ich gesehen, wie sich der Bindungsstil auf ihre intimen Beziehungen auswirkt. Zum Beispiel entwickeln Erwachsene, deren Eltern sich um ihre Sicherheitsbedürfnisse gekümmert haben, indem sie Nahrung und Unterkunft zur Verfügung stellten, aber ihre emotionalen Bedürfnisse vernachlässigten, eher einen ängstlich-vermeidenden Bindungsstil.

Diese Erwachsenen fürchten oft zu engen Kontakt und können sogar andere "zurückweisen", um sich vor Schmerzen zu schützen. Ängstlich-unsichere Erwachsene können Angst vor Verlassenwerden haben, was sie überempfindlich gegenüber Abstoßung macht.

Aber ein spezifischer Bindungsstil ist nicht das Ende der Geschichte. Ich habe viele Menschen behandelt, die nicht sicher waren, aber gesündere Beziehungsmuster entwickelten, indem ich zur Therapie kam.

Im Alter von 7 Jahren legen Kinder die Teile zusammen


Während die ersten sieben Jahre nicht die Lebensfreude eines Kindes bestimmen, legt das schnell wachsende Gehirn eine solide Grundlage dafür, wie sie mit der Welt kommunizieren und interagieren, indem sie verarbeiten, wie sie darauf reagieren.

Zu der Zeit, wenn Kinder die erste oder zweite Klasse erreichen, beginnen sie sich von den primären Betreuern zu trennen, indem sie sich eigene Freunde suchen. Sie beginnen auch, sich nach Anerkennung zu sehnen und sind besser ausgerüstet, um über ihre Gefühle zu sprechen.

Als meine Tochter 7 Jahre alt war, konnte sie ihren Wunsch, einen guten Freund zu finden, verbalisieren. Sie begann auch, Konzepte zusammenzusetzen, um ihre Gefühle auszudrücken.

Zum Beispiel nannte sie mich einmal einen "Herzbrecher", weil sie sich weigerte, ihr Süßigkeiten nach der Schule zu geben. Als ich sie bat, "Heartbreaker" zu definieren, antwortete sie genau: "Es ist jemand, der deine Gefühle verletzt, weil sie dir nicht geben, was du willst."

Siebenjährige können auch die Informationen, die sie umgeben, tiefer verstehen. Sie sind möglicherweise in der Lage, in Metaphern zu sprechen, was die Fähigkeit widerspiegelt, weiter zu denken. Meine Tochter fragte einmal unschuldig: "Wann hört der Regen auf zu tanzen?" In ihrem Kopf ähnelte die Bewegung von Regentropfen Tanzbewegungen.

Ist 'gut genug' gut genug?


Es klingt vielleicht nicht erstrebenswert, aber Elternschaft "gut genug" - das heißt, die körperlichen und emotionalen Bedürfnisse unserer Kinder zu erfüllen, Mahlzeiten zu machen, sie jede Nacht ins Bett zu stecken, auf Zeichen der Bedrängnis zu reagieren und Momente der Freude zu genießen - kann Kindern helfen, sich zu entwickeln gesunde neurale Verbindungen.

Und dies hilft dabei, einen sicheren Bindungsstil zu entwickeln und Kindern dabei zu helfen, Entwicklungsmeilensteine ​​zu erreichen. An der Schwelle zum "Tweendom" haben die 7-Jährigen viele Entwicklungsaufgaben in der Kindheit gemeistert und damit die Voraussetzungen für die nächste Wachstumsphase geschaffen.

Wie die Mutter so die Tochter; wie der Vater, wie der Sohn - in vielerlei Hinsicht klingen diese alten Worte so wahr wie die des Aristoteles. Als Eltern können wir nicht jeden Aspekt des Kindeswohls kontrollieren. Aber was wir tun können, ist, sie zum Erfolg zu führen, indem wir mit ihnen als vertrauenswürdiger Erwachsener zusammenarbeiten. Wir können ihnen zeigen, wie wir mit großen Gefühlen umgehen, so dass sie, wenn sie ihre eigenen gescheiterten Beziehungen, Scheidung oder Stress erleben, daran denken können, wie Mama oder Papa in ihrer Jugend reagiert haben.

20 kleine Dinge, die dich fett werden lassen

20 kleine Dinge, die dich fett werden lassen

Die durchschnittliche Person erhält jedes Jahr ein bis zwei Pfund (0,5 bis 1 kg) (1).

Obwohl diese Zahl klein erscheint, könnte sie 10 bis 20 Pfund (4,5 bis 9 kg) pro Jahrzehnt betragen.

Verschwitzte Vagina: Warum es passiert und was Sie tun können

Verschwitzte Vagina


Was verursacht das?

Für viele ist Schweiß eine unangenehme Tatsache des Lebens - besonders, wenn es im Land unten passiert.

Schwitzen ist die Art und Weise, wie sich der Körper abkühlt. Es ist normal zu schwitzen, wenn du heiß bist. Es spielt keine Rolle, ob du trainierst, in einem heißen Auto sitzt oder nur zu viele Schichten trägst.

Bestimmte Bereiche Ihres Körpers, wie Ihre Achselhöhlen, sind anfälliger für das Schwitzen als andere. Dies ist in der Regel auf eine hohe Konzentration von Schweißdrüsen und Haarfollikel an einem Ort zurückzuführen. Die Leiste ist ein Bereich des Körpers, der sich ähnlich wie die Achselhöhlen verhält: Er ist behaart, warm und voller Schweißdrüsen und Bakterien.

Es ist wahr, dass manche Leute mehr schwitzen als andere, aber niemand sollte jeden Tag gezwungen werden, das Fitnessstudio nass und ungemütlich zu verlassen. Hier sind ein paar Tipps, wie Sie Ihren vaginalen Bereich kühl und trocken halten können.

1. Versuchen Sie schweißableitende Unterwäsche

Feuchtigkeitstransport-Technologie, die seit Jahren ein fester Bestandteil der Sportbekleidung ist, ist jetzt an der Stelle verfügbar, die Sie am meisten brauchen - Ihre Unterwäsche.

Schweißableitendes Material zieht Feuchtigkeit von der Haut weg und nach außen. Dadurch bleibt der Stoff innen trocken.

Einige schweißtransportierende Unterwäsche, wie diese intelligenten Slips von Knockout, enthalten geruchsabsorbierende Moleküle, die dazu beitragen können, dass Sie den ganzen Tag frisch riechen.

Patagonia, ein Veteran der Sportbekleidungsindustrie, macht auch feuchtigkeitsableitende Bikini-Slips mit Geruchskontrolltechnologie.

Für eine budgetfreundlichere Option, schauen Sie sich Hanes Comfort X-Temps an. Diese weichen und dehnbaren Höschen sollen als Ihr persönlicher Thermostat funktionieren.

2. Sagen Sie "Ja!" Zu Baumwolle

Synthetische Materialien wie Polyester atmen nicht so gut wie natürliche Stoffe. Statt Schweiß ausdampfen zu lassen, hält das Material den Schweiß fest und hält ihn an der Haut fest.

Natürliche Stoffe wie Baumwolle und Leinen lassen Schweiß wie gewünscht verdunsten. Sie sind im Grunde organische Schweiß-Wickers!

Der Nachteil? Baumwolle speichert Feuchtigkeit länger als synthetische schweißableitende Stoffe. Das bedeutet, dass Sie mit ein wenig Feuchtigkeit fertig werden, bevor die Dinge austrocknen.

Wenn Sie damit einverstanden sind, sollten Sie sich diese 8er-Packung mit 100% Baumwolle von Hanes ansehen.

Die Regel der Baumwolle kann auch auf den Rest Ihrer Garderobe angewendet werden. Wenn Sie mit vaginalem Schweiß kämpfen, sollten Sie Baumwollstoffe für das Training und die Schlafenszeit in Betracht ziehen. Schauen Sie sich diese Yoga Hose aus reiner Baumwolle von In Touch an und diese weichen und atmungsaktiven Plaid PJs von Just Love.

3. Entscheiden Sie sich für lose, fließende Stoffe

Sie mögen diese Röhrenjeans lieben, aber lieben sie Sie zurück? Wahrscheinlich nicht. Alles, was im Schrittbereich eng ist, wird dort die Temperatur erhöhen.

Wenn Ihre Haut gegen Gewebe reibt, verursacht es Reibung, und Reibung baut Hitze auf. Wenn diese Hitze unter engen Kleidern gefangen ist, wirst du verschwitzt.

Lose, fließende Hosen - wie diese Jogger aus Baumwolle von Mossimo Supply Company - verhindern Reibung und lassen Luft durch.

Brauchen Sie etwas für den Arbeitstag? Nicht alle Jogger sind zum Entspannen. Schauen Sie sich diese plissierten Krepp-Jogger von The Gap an. Oder versuchen Sie eine Hose mit breitem Bein, wie diese leichten Blumen von Charlotte Russe.

4. Wechseln Sie nach jedem Schweißgang Ihre Kleidung

Hefe ist eine Art opportunistischer Pilz, der in warmen, feuchten Umgebungen gedeiht. Den Tag in nasser Unterwäsche zu verbringen gibt der Hefe die Möglichkeit, außer Kontrolle zu geraten, was zu vaginalem Juckreiz, Brennen und anderen Anzeichen einer Pilzinfektion führt.

Sie können das Risiko einer Pilzinfektion verringern, indem Sie so schnell wie möglich die verschwitzte Kleidung wechseln. Bringen Sie einen Wechsel der Kleidung ins Fitnessstudio.

Wenn Ihre Unterwäsche an einem durchschnittlichen Tag nass wird, tragen Sie ein zusätzliches Paar oder zwei in Ihrer Handtasche.

Und wenn das nicht funktioniert? Sie können feststellen, dass Going Commando lässt Ihre Vagina mehr atmen als Baumwoll-Unterwäsche tut!

5. Berücksichtigen Sie die Haarentfernung

Schamhaare dienen einem Zweck. Es reduziert die Reibung durch enge Kleidung und wirkt Schweiß von der Haut weg.

Das Haar fängt auch Bakterien auf der Haut ab. Im Vaginalbereich ist das sowohl eine gute als auch eine schlechte Sache. Sie brauchen Ihre guten Vaginalbakterien, um ein Überwachsen von Hefe zu verhindern, aber wenn sich Bakterien mit dem Schweiß und Öl auf Ihrem Schamhaar vermischen, kann es einen Geruch erzeugen.

Wenn Sie viel im vaginalen Bereich schwitzen, versuchen Sie für ein gesundes Medium. Gynäkologen empfehlen oft einen schönen Schnitt.

Minimieren Sie Ihr Schnittrisiko mit einer Hundeschere mit einer abgerundeten Sicherheitsspitze. Oder gehen Sie für einen spezialisierten elektrischen Trimmer wie dieser von Phillips Norelco. Wenn Sie das Geld haben, sind Wachs und Laserbehandlungen ebenfalls eine Option.


Was sind sexuelle Normen?

Was sind sexuelle Normen?


Überblick

Hast du dich jemals gefragt, ob du sexuell "normal" bist? Du bist vielleicht neugierig darauf, wie oft andere Sex haben oder welche Art von sexueller Aktivität sie haben. Sei dir nicht peinlich. Es ist völlig natürlich, sich über sexuelles Verhalten und wie man hineinpasst, zu wundern.

Unsere individuellen Vorlieben variieren stark und schwanken im Laufe unseres Lebens. Gesellschaftliche Einstellungen ändern sich auch im Laufe der Zeit. Wir sind heutzutage offener für sexuelle Handlungen, aber in vielerlei Hinsicht ist es immer noch eine sehr private Sache. Obwohl es einige interessante Daten gibt, ist es ratsam, nicht zu sehr in das Konzept des Normalen verwickelt zu werden.

Wie oft?

Wie oft haben die meisten Leute Sex? Das hängt davon ab, was Sie für Sex halten. Die Statistiken variieren je nachdem, ob Sie über vaginalen Geschlechtsverkehr, Oralsex oder gegenseitige Masturbation sprechen. Familienstand, Alter und Gesundheit machen auch einen Unterschied. Das einzige, was wirklich zählt, ist Ihre eigene Zufriedenheit und die Ihres Partners.

Laut dem National Opinion Research Center haben Menschen zwischen 18 und 29 Jahren etwa 84 Mal pro Jahr Sex. In ihren 40ern fallen die meisten Menschen auf etwa 63 Mal im Jahr ab. Im Alter von 70 und älter ist es etwa 10 Mal.

Dein sexuelles Repertoire

Der Nationale Survey on Sexual Health and Behavior (NSSHB) ergab, dass Amerikaner im Alter zwischen 14 und 94 Jahren ein recht breites Repertoire haben. Es geht nie nur um einen Sex-Akt. In der Tat berichteten die Befragten von mehr als 40 Kombinationen von Sexualakten. Vaginalverkehr ist die häufigste gemeinsame Aktivität, aber Oralsex und Partner-Masturbation sind ebenfalls beliebt.

Wer benutzt ein Kondom?

Laut NSSHB ist vaginaler Geschlechtsverkehr in den Vereinigten Staaten 25 Prozent der Zeit und in den Vereinigten Staaten 33 Prozent der Zeit kondomgeschützt. Es fand auch heraus, dass Afroamerikaner und Hispanoamerikaner eine höhere Rate der Kondomnutzung haben als Weiße und andere Gruppen. Die niedrigste Kondomrate liegt bei Personen über 40 Jahren.

Kondom-Nutzer hatten in dieser Umfrage genauso viel Freude wie diejenigen, die kein Kondom benutzten.

Oh, dieser schwer fassbare Orgasmus!

Nach der gleichen Umfrage über sexuelle Verhaltensweisen sagen etwa 85 Prozent der Männer, dass ihr Partner beim letzten Sex einen Orgasmus hatte. Nur 64 Prozent der Frauen geben an, dass sie bei ihrer letzten Begegnung einen Orgasmus hatten.

Bei Männern ist vaginaler Geschlechtsverkehr die Art von Sex, die am ehesten zu einem Orgasmus führt.

Frauen Orgasmus häufiger, wenn Oralsex oder eine andere Form der Stimulation enthalten ist. Laut Harvard Medical School haben Frauen verschiedene Möglichkeiten, sexuelle Erregung zu zeigen, und es gibt kein "normales" für die weibliche sexuelle Reaktion

Sexuelle Orientierung

Ungefähr 7 Prozent der Frauen und 8 Prozent der Männer identifizieren sich laut NSSHB als schwul, lesbisch oder bisexuell. Allerdings ist die Anzahl der Personen, die angeben, dass sie sexuelle Beziehungen mit jemandem des gleichen Geschlechts hatten, höher.

In der Vergangenheit war es aufgrund der vorherrschenden sozialen Einstellungen schwierig, sich als schwul zu identifizieren. In den letzten Jahren fühlten sich jedoch mehr schwule, lesbische oder bisexuelle Menschen geneigt, "herauszukommen" und von ihrer gleichgeschlechtlichen Orientierung zu sprechen.

Sexuelle Entwicklung bei Kindern

Kinder entwickeln sich mit ihrer eigenen Geschwindigkeit. Ihr Kind kann außerhalb des normalen Entwicklungsbereichs liegen, aber das kann in Ordnung sein.

Von Geburt an bis zum Alter von 5 Jahren erkunden neugierige Kinder ihre eigenen Körper. Mit 5 Jahren stellen die meisten Kinder Fragen zu Körperteilen und Funktionen, Geschlechtsunterschieden und wo Babys herkommen.

Im Alter von 6 bis 10 Jahren werden die Kinder bescheiden und neugierig auf die Sexualität von Erwachsenen. Sie können anfangen, über Sex mit ihren Gleichaltrigen zu sprechen und irgendeine Form von Masturbation zu betreiben.

Mit Beginn der Pubertät im Alter von 11 oder 12 Jahren werden Kinder auf sexuelle Wünsche aufmerksam.

Teenie reden

Trotz aller gegenteiligen Worte haben die meisten Teenager keinen häufigen Sex. In der NSSHB-Umfrage wurden 17-jährige Männer befragt, ob sie im Vorjahr vaginalen Geschlechtsverkehr hatten. Vierzig Prozent sagten, sie hätten es, aber nur 27 Prozent sagten, sie hätten es in den letzten drei Monaten getan.

Sex ist nicht nur für die Jugend

Laut einer von AARP in Auftrag gegebenen Studie sagen Menschen über 45, dass sexuelle Aktivität ein sehr wichtiger Teil ihres Lebens ist und sich direkt auf die Lebensqualität auswirkt. Von allen Studienteilnehmern gaben 36 Prozent an, mindestens einmal pro Woche Geschlechtsverkehr gehabt zu haben. Sie berichteten über verschiedene sexuelle Interessen. Sie genießen es auch, sich zu berühren, zu streicheln und zu umarmen. Sie mögen Sex und sagen, dass sie nicht gerne aufgeben würden.

Unter älteren Amerikanern, die keine sexuellen Beziehungen mehr haben, ist ein Rückgang der Gesundheit ein häufiger Schuldiger.

Diese anderen Verhaltensweisen

Viele Menschen zögern, offen über ihre sexuellen Aktivitäten zu sprechen. Deshalb sind echte Zahlen schwer zu bekommen. Es genügt zu sagen, dass eine beträchtliche Anzahl von uns sich anderen sexuellen Verhaltensweisen hingibt, einschließlich:
  • Zölibat
  • erotische Fantasie oder Rollenspiel
  • Pornographie
  • Bondage, Domination und Unterwerfung
  • Analsex
Alles hängt von den persönlichen Vorlieben der Erwachsenen ab.

Einstellungen ändern

Es gab eine Zeit, vor nicht allzu langer Zeit, als man in höflicher Gesellschaft einfach nicht über Sex diskutierte. Jetzt ist es schwierig, das Thema zu vermeiden. Es ist einfacher denn je, darüber zu sprechen, Fragen zu stellen und professionelle Beratung zu suchen. Obwohl einst tabuisierte Themen, sprechen die Menschen jetzt offener über Masturbation, Homosexualität und Bisexualität. Dennoch, was Menschen in der Privatsphäre ihrer eigenen Häuser tun und was sie zugeben, können zwei verschiedene Dinge sein.

Mach dir keine Sorgen über das Messen mit anderen. Der einzige Messstandard, den Sie brauchen, ist Ihr eigener.

FRAU

More »

DIABETES

More »

HERZ

More »

Ernährung

More »